Um mein Home-Office für den Heimbüro-Alltag auszustatten, machte ich mich auf die Suche nach einer günstigen Möglichkeit das Office-Paket auf meinen PC zu bringen.

Ich bin ein Freund davon eine Lizenz einmalig zu kaufen und die Software dann uneingeschränkt zu nutzen ohne monatliche Kosten. Zudem wollte ich auf Nummer sicher gehen und keine “gebrauchte” Lizenz bei einem dubiosen eday-Verkäufter kaufen.

Der offizielle Weg über die Microsoft Seite (gleiche Lizenz hier 579,-€ – Stand 28.03.2020) ist mir einfach zu teuer oder per Office 365 mit einem Abo-Modell verknüpft – OpenSource Produkte sind für mich hier keine wirkliche Alternative.

So stieß ich auf dieses Lizengo-Angebot. Der Auftritt der Köllner war für mich vertrauenswürdig und bietet für die Lizenzen eine 100% Geld zurück Garantie, falls es nicht so funktioniert, wie man es sich gewünscht hat.

Ich bestellte die Microsoft Office 2019 Professional Lizenz für weniger als die Hälfte des Microsoft-Preises.

Lieferumfang

Eine quadratische Box mit ausführlicher, deutscher, bebildeter Installationsanleitung und ein Kärtchen mit einem Software-Code.

So verläuft die Installation mit lizengo

Mit dem Code auf der Karte fordert ihr Euch auf der Website lizengo.de/card per E-Mail einen Software-Link und den Microsoft Lizenzschlüssel an.

Über den Software-Link den ihr nun per Mail erhalten habt, ladet ihr nun anschließend die 3,3 GB größe Image-Datei (.img) herunter. Passt mir persönlich auch ganz gut, denn ein DVD-Laufwerk habe ich ohnehin nicht mehr in meinem PC.

Die Img-Datei, lässt sich dann entweder per Winrar entpacken oder ihr stellt das Image in einem virtuellen Laufwerk bereit.
Bei Windows 10 einfach Rechtsklick auf die Datei, dann auf Bereitstellen klicken. Die kompletten Setupdateien sind digital von Microsoft signiert, daher braucht ihr keine Bedenken vor Schadsoftware zu haben, mein Antivirus-Programm hat ebenso nichts gefunden.

Das Laufwerk wird erkannt un die Setup.exe kann ausgeführt werden, das Office-Paket wird installiert.

Nach Abschluss der Installation und starten einer Office-Anwendung, wie Excel, Word und Co., wird der Produktschlüssel verlangt. Hier gebt ihr jetzt den Schlüssel ein, den ihr zusammen mit dem Download-Link per Mail erhalten habt.

Bei mir gab es keine Probleme, meine Office-Version ließ sich direkt aktivieren und läuft auf meinem Windows 10 64Bit Betriebssystem. Auch Updates stehen mir zum Download zur Verfügung. Hattet ihr bereits eine Office-Version bsp. als Testversion installiert, könnt ihr über die Office-Benutzerinformationen (Benutzernamen oben rechts in den Office-Anwendungen) Eure Lizenz aktivieren und ggf. den Produkt Key ändern.

Da lizengo noch weitere Softwarelizenzen im Sortiment hat, könnt ihr ruhig mal einen Blick riskieren. In bezug auf dieser Office Lizenz kann ich Euch ruhigem Gewissen deren preisgünstigeren Angebote empfehlen.

MS Office 2019 Professional - Vollversion 32 bit & 64

219,99
9.3

Produkt-Leistung

9.0/10

Verarbeitung/Material

9.5/10

Inbetriebnahme

8.5/10

Preis / Leistung

10.0/10

Pros

  • Günstig
  • 100% Geld zurück Garantie
  • einfache Installation
  • Keine DVD (Geschmackssache)

Cons

  • Keine DVD (Geschmackssache)