WEISS Akku NP-BX1 und WEISS Ladegerät Duo

/, Gadgets, Testumgebung/WEISS Akku NP-BX1 und WEISS Ladegerät Duo

WEISS Akku NP-BX1 und WEISS Ladegerät Duo

Wer wie ich gerne mit seiner Digitalkamera und Actioncam auf Tour ist weiß, dass ein zusätzlicher Akku für diese Geräte unabdingbar ist. Vorallem wenn man mehrere Stunden oder sogar Tage unterwegs ist, sollte man mit geladenen Akkus vorbereitet sein um keinen Schnappschuss oder keine actionreiche Szene zu verpassen.

Ich stelle Euch hier die Ersatzakkus und das Reiseladegerät Set der Firma WEISS vor, diese ersetzen den original Sony Akku NP-BX1 sowie das original Reiseladegerät BC-TRX.

Folgende Digicams beziehungsweise Actioncams unterstützen diese Geräte:

  • Sony Cyber-shot:
    • DSC-HX50
    • DSC-HX50V
    • DSC-HX400V
    • DSC-RX100
    • DSC-RX100 II
    • DSC-RX100 III
    • DSC-WX300
    • DSC-WX350
  • Sony Action Cams
    • HDR-AS20
    • HDR-AS100VR
    • HDR-CX240E

Zu den Akkus:

Ich erhielt im Set 2 der WEISS Akkus, ein Sicherheitshinweis auf Deutsch, Englisch und Franzsösisch lag bei jedem Akku bei.

Die beiden WEISS Ersatzakkus haben folgende technische Daten:

  • Typ: Li-Ion
  • Kapazität: 1090mAh (4.03Wh)
  • Spannung: 3,7V

Daten des Original Akkus Sony NP-BX1:

  • Typ: Li-Ion
  • Kapazität: 1240mAh (4.5Wh)
  • Spannung: 3,6V

Hier fällt auf, dass die Kapazität um 150mAh, 12% geringer ist als bei den originalen Sony Akkus. Sowie die Spannung um 0,1V höher ist. Das liegt meiner Meinung nach noch im Toleranzbereich.

Der vollständig geladene Akku ließ meine Sony AS100V Action Cam etwas über 2 Stunden dauerhaft filmen. (bei 1080p bei 50 Bilder/Sekunde)

Zur Ladestation:

Zu den beiden Akkus erhielt ich noch die WEISS Dual-Ladestation welche die Sony Ladestation Modellnummer BC-TRX ersetzt. In dieser Ladestation können zwei Akkus gleichzeitig geladen werden, die ideale Lösung für Reisen auf denen Ihr euch nicht lange im Hotelzimmer aufhalten wollt, sondern lieber mit Eurer Cam die Gegend erkundet.

Die Ladestation besitzt zwei Schächte und für jeden Schacht eine LED Anzeige, die den Ladezustand der Akkus in Form von roten oder, wenn geladen grünen Licht anzeigt.

Mit Strom versorgt wird die Ladestation über das mitgelieferte USB – micro USB Kabel, also können die Akkus auch mobil über deinen Laptop geladen werden, pratisch!
Alternativ kann natürlich auch ein zusätzlicher USB-Netzstecker zum Laden verwendet werden.
Die vollständige Ladung beider Akkus über einen USB 2.0 Port dauerte jedoch über 3 Stunden. Die Ladung eines Akkus ca 2 Stunden.

Die Ladestation ist wirklich sehr leicht, für meinen Geschmack zu leicht, hier kann es schnell mal passieren dass die Ladestation vom Schreibtisch fällt sollte man ausversehen gegen das Kabel kommen. Das niedrige Gewicht der Ladestation lässt das Gerät billig wirken. Auch die Unterseite hat keine Gummierung oder Ähnliches. Dennoch macht sie einen gut verarbeiteten stabilen Eindruck.
Das Design der Ladestation in WEISS / schwarz gefällt mir dagegen sehr. Die kompakte Größe ist praktisch.

Die Akkus lassen sich ohne Probleme in die Ladestation einführen und auch wieder entnehmen. Hier solltet Ihr jedoch beim Einsetzen auf die Kontaktrichtung achten, die Akkus passen nämlich beidseitig in die Schächte, hier wären kleine Pfeile auf der Oberfläche der Ladestation hilfreich.

Preis-Vergleich:

Sony verlangt für das original Reise-Ladegerät mit den selben Funktionen ca. 45,98 Euro und
für einen original Akku  Sony ca. 31,99 Euro. (Preise 04/2015 Amazon.de)
Das machen für dieses Set: 109,96 Euro.

Fazit:

Ein Kompaktes, sehr preiswertes, Akku-Starterkit.

Wer über die 150mAh geringere Akku Kapazität, und etwas Komfort hinwegsehen kann, kann mit diesem günstigen Set richtig Geld sparen.

WEISS Akku NP-BX1 und WEISS Ladegerät Duo

19,49 EUR
WEISS Akku NP-BX1 und WEISS Ladegerät Duo
8.3

Produkt-Leistung

8.0/10

Verarbeitung/Material

7.0/10

Inbetriebnahme

8.5/10

Preis / Leistung

9.5/10

Pros

  • Preis/Leistung
  • Design

Cons

  • sehr leicht
  • Markierungen der Einsetzrichtung fehlen
  • lange Ladezeit über USB
  • weniger Kapazität als das Original

Von | 2015-04-16T20:04:02+00:00 April 16th, 2015|Foto/Video, Gadgets, Testumgebung|4 Kommentare

Über den Autor:

4 Kommentare

  1. Jo 14. Juni 2015 um 16:32 Uhr - Antworten

    Hej Mario!

    Auf der WEISS-Homepage gibt es keinen Hinweis auf diese Akku-Type oder äquivalentes Ladegerät – egal wo Du dort suchst, es erscheint auch unter baugleiche Type kein Hinweis, eben wie gesagt, da überhaupt nicht gelistet! 🙁
    Warum erwähne ich das? Da es nirgends eindeutige Hinweise(auch nicht am Beiblatt) vorhanden sind wie die AKKUS polaritätseitig einzulegen sind.
    Auch nicht bei Deiner umfangreichen Bemühung etwas Klarheit(Ableitung der technischen Daten) rein zu bringen –> NICHT ERWÄHNT!
    Was noch wirklich interessant gewesen wäre(aber sicher aufwändig), ob in der Praxis Abweichung in der Nutzungs oder Entladungs-Charakteristik bestehen!
    DANKE.
    Sei gegrüßt,
    Jo

    • Mario 14. Juni 2015 um 19:03 Uhr - Antworten

      Hi Jo,
      danke für Deine Nachricht. Ein baugleiches Original, scheint es wirklich nicht zu geben und auch auf der WEISS Page habe ich ebenfalls keine Infos finden können. Mir ist dabei aufgefallen dass alle „Ersatz-Akkus“ auch von anderen Händlern die technischen Abweichungen besitzen.

      Die Akkus können war in zwei Richtungen eingesetzt werden, dedoch bekommen sie nur in einer Richtung mit den Kontakten in Verbindung. Andersrum würden die Kontakte gegen das Gehäuse liegen und somit einfach nur nicht laden. Hier habe ich eine Grafik erstellt: http://marioeggers.de/wp-content/uploads/2015/06/Kontakte.jpg

      Deine Idee mit der Gegenüberstellung mit dem Original-Akku in der Praxis finde ich nicht schlecht. Vielleicht mache ich hier Zeitnah noch eine Erweiterung meines Artikels.

      Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.
      LG Mario

  2. Jo 14. Juni 2015 um 18:05 Uhr - Antworten

    …sorry, ich meinte Abweichungen natürlich im Vergleich zum ORIGINAL-Akku Sony NP-BX1 !

  3. Jo 15. Juni 2015 um 21:00 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für Dein nettes Feedback und die Mühe.
    Ich vermute irgendwie lizenzrechtliche Hürden hinter den kaum vorhandenen Infos zu dieser Type.
    Vielleicht weil die RX 100 Arten sich zu gut verkaufen. Andererseits ist der Sony Original-Akku für die Baugröße beachtlich – dennoch aber unterdimensioniert zur Gesamtgröße/Funktionalität der Camera!
    Man bedenke: Es läuft alles über den stromziehenden Monitor!
    Gibt es da öknomischere Erfahrungswerte mit dem Sucher FDA-EV1MK( RX100 Mk2 Option) ???
    Mittlerweilen gibt es die RX100 Mk4(Neu-Erscheinung) und vielleicht kommt auch noch ein noch weniger Strom sparender Touch-Screen in der RX100 MK5 nächstes Jahr 2016 😉
    Trotzdem bleiben, am Rande erwähnt, die Nikon-Akkus oder deren Akku-management im DSLR-Segment verhältnismäßig Maßstab setzend.

    Meint, mit Gruß Jo

Hinterlassen Sie einen Kommentar