deleyCON HQ+ – 100m SAT Koaxial Kabel, 135dB

Share

Wir sind nun auf Sattelitenempfang umgestiegen, die Verkabelung draußen (von Sattelitenschüssel /4-Fach-LNB) nach Innenüber einen SAT Verteiler auf dem Dachboden an die einzelnen Endgeräte (SAT-Receiver).

Um gerade über eine lange Strecke und Außen- und Inneneinatz eine hervorragende, gleichbleibende Bildqualität gewährleisten zu können  sollte das Kabel eine ausreichende Abschirmung besitzen – so stieß ich auf das deleyCON HQ+ – 100m SAT Koaxial Kabel, 135dB. Dieses verfügt nämlich über eine 5-fach Schirmung und einen Kupfer Innenleiter, andere herrkömmliche Kabel haben gerade mal eine 3-fach Schirmung.

Das Kabel selbst hat einen ca. 6,5mm Durchmesser, der Kupferinnenleiter ist 1 mm dick.

Im Lieferumfang ist ein 100m Koaxialkabel auf Rolle sowie 10 vergoldete F-Stecker, die wirklich gut verarbeitet sind, im Inneren der F-Stecker befindet sich noch ein Gummiring zum zusätzlichen Schutz gegen Feuchtigkeit. Im Endeffekt kann man also mit diesem Set bis zu 5 Kabel herstellen und das geht wirklich kinderleicht.

Wie baue ich ein Sat-Kabel?

  1. 2 cm vom Koaxialkabel abisolieren, dazu kannst du ein scharfes Messer oder einen Abisolierer verwenden.
    Schneide nur die erste Gummischicht rundherrum an und ziehe diese dann vom Kabel herunter.
  2. Nun siehst du die erste Metallfolien-Isolierung, diese kannst du nach unten falten, die Geflächt-Abschirmung ebenfalls.
  3. Nun folgt wieder die Folie und das Drahtgeflächt, biege diese ebenfalls nach unten,
    halb so wild wenn einige der feinen Drähte abbrechen. Anschließend folgt wieder eine Metallfolie.
  4. Nun sollte die weiße Dielektrumschicht fast 2 cm lang freiliegen. Fühlt sich an wie Schaumstoff.
  5. Isoliere auch diese ab, jedoch nur ca 6mm, sodass die Kupferader freisteht.
  6. Nun kannst du die Folien und das Drahgelflächt vorsichtig zusammendrehen und um die verbleibende weisse Dielektrumschicht legen. Die Folien und das Drahgelflächt sollen die Kupferader nicht berühren.
  7. Nun kann der F-Stecker aufgesetzt werden. Drehe diesen wie eine Mutter auf das Kabel. Die Isolierungsschichten sollten nun unter dem F-Stecker verschwunden sein und das Kupferkabel steht heraus.
  8. Wiederhole diesen Vorgang am Kabelende. Fertig!

Der Vorgang wie ich oben beschrieben habe klappte hervorragend, der F-Stecker ließ sich sehr leicht aufdrehen und fällt nicht ab. Innerhalb weniger Minuten hat man sein Kabel erstellt.

Fazit:

Gut abgeschirmt, flexibel und preiswert!

Mit diesem deleyCON HQ+ – 100m SAT Koaxial Kabel, 135dB bin ich flexibel in der Kabellänge und spare im Gegensatz zu fertigen Kabeln auch noch bares Geld. Das Kabel und die Stecker sind hervorragend verarbeitet und bieten eine tolle 5-fach Schirmung.

 

Ich habe diesen Artikel kostenlos für eine ehrliche Bewertung zur Verfügung gestellt bekommen.

HQ+ 100m SAT Koaxial Kabel 135dB

34,99
HQ+ 100m SAT Koaxial Kabel 135dB
90.5

Produkt-Leistung

10/10

    Verarbeitung/Material

    9/10

      Inbetriebnahme

      9/10

        Preis / Leistung

        9/10

          Pro

          • 135dB
          • 5-fach Schirmung

          About Mario

          Technik-Fan und Grafiknerd

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.