Supremery – Bluetooth Tastatur HB186

Share

Ihr seid auf der Suche nach einer kompakten, stabilen und optisch ansprechenden Tastatur, die MacOS, iOS, Android oder Windows kompatibel ist?
Ihr seid vielleicht Blogger wie ich und wollt mobil trotzdem komfortabel auf Eurem Tablet oder Smartphone texten?
Außerdem ist es interessant für Euch im Dunklen schreiben zu können?

Dann solltet ihr Euch die Supremery – Bluetooth Tastatur HB186 mal genauer anschauen.

Lieferumfang:

  • Tastatur
  • Ein knapp 1,5 Meter langes microUSB zu USB Kabel
  • Bedienungsanleitung (Deutsch / Englisch)

Erster Eindruck:

Die Aluminium Tastatur misst gerade mal 27,9 x 11,5 und ist an der dicksten Stelle gerade mal 1cm hoch. Hier wurde nicht zu viel versprochen, die Rückseite und der Rahmen sowie die Vorderseite auf der die Tasten liegen sind komplett aus Alu und macht daher einen richtig hochwertigen Eindruck. Dementsprechend kommt sie jedoch mit einem Gewicht von 314 Gramm daher. Nur die einzelnen Tasten im QWERTZ-Layout sind aus Kunststoff gefertigt, auch diese fühlen sich gut verarbeitet an, sind leicht rau.

Die Tastatur mit 2 sichtberen und weiteren 4 nicht sichtbaren Schrauben verschraubt und nicht verklebt oder geklippst wie andere Hersteller es machen.

Also die Optik passt schonmal, auch ideal als preiswerter Ersatz oder Ergänzung zum Original Apple Magic Keyboard.

Zusätzliche Batterien benötigt die Tastatur nicht, integriert ist ein fest verbauter 750mAh Lithium-lonen Akku, der bis zu 100 Stunden im Dauereinsatz und bis zu 100 Tage im Standby durchhalten soll. Ich habe die Tastatur nun knapp 2 Wochen, hauptsächlich Abends im Einsatz, bisher war kein Ladevorgang nötig der Akku ist noch zu 75% geladen.

Inbetriebnahme:

Die Supremery – Bluetooth Tastatur HB186 verfügt über Bluetooth 3.0, kann jedoch auch mit dem mitgelieferten Kabel verwendet werden. Unterstützt werden unteranderem die Betriebssysteme Android (Samsung/Google), iOS (8, 9) und Windows.

Bevor ihr loslegen könnt solltet ihr die Tastatur einmal an das Kabel hängen um den Akku einmal vollständig zu laden. Die kleine rot leuchtende LED signalisiert Euch den Ladevorgang, erlischt diese ist der Akku geladen. Wird der Akku zu schwach fängt die Power-LED an rot zu blinken.

Einschalten könnt ihr die Tastatur über einen kleinen Schieberegler, die Power-LED leuchtet auf.

Nun könnt ihr Euch entscheiden Kabel oder Bluetooth.
Für den Kabel-Modus einmal gleichzeitig die (fn-Taste) und die (2 mit USB-Logo) drücken.
Für den Bluetooth-Modus die (fn-Taste) und die (entf mit Bluetooth-Logo) gleichzeitig drücken.

Im Bluetooth-Modus versucht sich nun die Tastatur mit einem Endgerät zu Verbinden. Koppel also die Tastatur mit deinem System über die Bluetooth-Einstellungen des PCs, Smartphones, Tablets…

Im Kabel-Modus ist die Tastatur sofort betriebsbereit.

Nun sollte noch die passende Tastatur-Systemsprache gewählt werden:
Für Android (fn-Taste) + (Q/Android)
Für Windows (fn-Taste) + (W/Windows)
und für iOS (fn-Taste) + (E/IOS)

Solltet ihr das System nicht wechseln sind diese Einstellungen nur einmal vorzunehmen. Die Tastatur verbindet sich automatisch mit dem gekoppeltem Endgerät.

Funktionstasten

Die Tastatur bringt neben den System-Tasten-Kombinationen auch noch weitere System spezifische Funktionstasten mit sich, alle sind mit einem Icon versehen oder beschriftet.

Escape =  zurück
F1- Taste =  Home-Screen
F2 = alles markieren
F3 = kopieren
F4 = einfügen
F5 = Suchen
F6 = Browser starten
F7 = Media vorheriger Track
F8 = Media start/pause
F9 = Media nächster Track
F10 = Soundausgabe leiser
F11 = Soundausgabe lauter
F18 = Sperren

Der Akkuladezustand lässt sich durch gleichzeitiges Drücken der (fn-Taste) und der (Alt-Gr-Taste) feststellen.
Die Power-LED blinkt ja 25 % Akkuladung – ergo 4 Mal blinken 100%ige Ladung, 2 Mal blinken 50% Ladung.

Einige wichtige Shortcuts stehen im gut beschriebenem Handbuch, sowie auf der Tastatur-Unterseite.
(Wobei auf der Tastaturunterseiten-Beschreibung ein kleiner Fehler ist – Die Beleuchtungsfarbe ändert man mit der (Alt-Taste) und (Pfeil hoch oder runter – Taste) nicht über die Fn-Taste.

Hintergrundbeleuchtung

Ein weiteres geniales Feature der Supremery – Bluetooth Tastatur HB186 ist die Hintergrundbeleuchtung, vor allem wenn ihr abends oder eben bei wenig Licht texten möchte.
Ein- beziehungswesie ausschalten könnt ihr das Licht über die Tastenkombination (fn-Taste) und (Alt-Taste).

Hier scheint das Licht nicht nur, wie bei vielen anderen Tastaturen um die Tasten herum, sondern es schimmert auch durch die Beschriftung der einzelnen Tasten. So sind diese auch im dunklen sehr gut lesbar. Gut, die Ausleuchtung ist nicht gleichmäßig aber dennoch sind alle Tasten lesbar.

Außerdem lässt sich noch die Farbe der Hintergrundbeleuchtung anpassen, absolut klasse!
Hierzu die (Alt-Taste) und (Pfeil hoch oder runter – Taste) drücken.
Ihr hat die Wahl zwischen den Farben, lila, grün, Blau, rot, hellblau, türkis, hellgrün.

Die Hintergrundbeleuchtung schaltet sich automatisch bei nicht benutzen nach kurzer Zeit aus um den Akku zu schonen. Im Kabel-Modus, bleibt diese in Betrieb.

Fazit

Riesiger Funktionsumfang, robuste Qualität, Preis/Leistung top!
Die Supremery – Bluetooth Tastatur HB186 ist mit ihrem kompaktem Alu-Body nicht nur verdammt robust, sie sieht auch noch richtig edel aus. Die Verarbeitung ist klasse. Die Möglichkeit Kabel oder Bluetooth zu nutzen ist praktisch, die Inbetriebnahme recht leicht. Das Benutzerhandbuch ist in einem guten Deutsch geschrieben, sodass auch technisch unerfahrene User die Tastatur in betrieb nehmen können. Überrascht hat mich tatsächlich die Hintergrundbeleuchtung, die nicht nur um die Tasten herum sondern auch die Beschriftung der Tasten aufleuchten lässt. Preis – Leistungstechnisch eine absolute Empfehlung!

Ich habe diesen Artikel vergünstigt für eine ehrliche Bewertung vergünstigt zur Verfügung gestellt bekommen.

Supremery - Bluetooth Tastatur HB186

39,95
Supremery - Bluetooth Tastatur HB186
91.5

Produkt-Leistung

10/10

    Verarbeitung/Material

    10/10

      Inbetriebnahme

      8/10

        Preis / Leistung

        9/10

          Pro

          • tolle Verarbeitung
          • Alu-Gehäuse
          • Hintergrundbeleuchtung
          • Kabel oder Bluetooth
          • kompakt

          Kontra

          • für die Größe recht schwer

          About Mario

          Technik-Fan und Grafiknerd

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.