Foxnovo F-2 Akkuladegerät, Kombiladegerät

Lieferumfang:

  • Das Ladegerät
  • Ein Netzsteil (Input: AC100-240V, 50/60Hz, Output: DV 1A)
  • Ein KFZ-Ladekabel
  • sowie ein Garantiehinweis “Lifetime Warranty”
  • keine Bedienungsanleitung in Papierform

Erster Eindruck:

Das Gerät kommt in einem schwarzen Karton mit blauen und weißen Aufdruck in englischer Sprache, auch die Bedienungsanleitung sowie Bezeichnung der unterstützten Akkus sind hier direkt aufgedruckt.

Unterstützte Akkus:
Li-ion 26650, 22650, 18650, 18500, 18490, 17670, 17650, 17500, 16340, 14500, 10440 und
Ni-MH and Ni-CD A, AA, AAA, C, SC

Die kompatiblen Akkus sind auch auf der Unterseite des Ladegerätes aufgedruckt, so ist es nicht so schlimm wenn der Karton entsorgt wurde.

Somit werden ältere Akkus sowie auch neuere Akkumodelle unterstützt, ein so genanntes Kombigerät. Das Ladegerät erkennt die Akkus automatisch, es sind keine Einstellungen für die unterschiedlichen Akkutypen vorzunehmen, sehr praktisch.

Das Ladegerät F-2 kommt in einem stabilen Kunstsoffgehäuse. Es besitzt zwei Schächte, gekennzeichnet mit S1 und S2, so können zwei Akkus gleichzeitig geladen werden. Das Federsystem macht einen stabilen Eindruck.

Außerdem besitzt das Kombiladegerät Foxnovo F-2 ein ca 2 zoll LCD Display, welches von Werk aus mit einer dicken und einer dünnen transparenten, abziehbaren Schutzfolie versehen ist.

Das Ladegerät F-2 besitzt einen Button direkt unter dem LCD-Panel.

Auf der Unterseite des Ladegerätes befindet sich noch ein USB-Schacht, Hinweise zur Benutzung habe ich auf dem Karton jedoch nicht finden können. Auch das Laden meines Smartphones über diesen Schacht funktionierte nicht (HTC One M8).

Inbetriebnahme:

Möchtest du nun mit diesem Ladegerät deine Akkus laden, schließe das Kombiladegerät an das Netzteil an, dieses dann in die Steckdose stecken.

Die Akkus lassen sich über das Federsystem einsetzen, dieses passt sich der Akkugröße an. In den Schächten selber sind auch + und – aufgedruckt, so dass hier nichts schief gehen sollte.

Das LCD Display zeigt, wenn Akkus eingelegt worden sind, die jeweiligen geladenen Kapazitäten der Akkus in mhA getrennt von einander an. Außerdem zeigt es auch, wenn geladen wird, ein ladenes Akkusymbol an. Ist kein Akku eingesetzt zeigt es je Schacht “NULL”.

Sobalt der Ladevorgang beginnt pfeift das Gerät einmal recht laut.

Über den Button unter dem LCD Display kann nun die Strömstärke zwischen 0,5A und 1A bei Bedarf umgeschalten werden, dieser schaltet durch ein kurzes Betätigen um.

Ist der Ladevorgang beendet, nach ca 5 Stunden, pfeift das Gerät erneut laut.

Außerdem kann die verfügbare Kapazität der eingelegten Akkus gemessen werden, haltet dazu die Taste unter dem LCD für kurze Zeit gedrückt, “CAP” (Capacity/Kapazität) erscheint im LCD Display. Hierbei werden die eingelegten Akkus komplett geladen, anschließend komplett entladen. Wärend diesen Vorgangs kann die Kapaziät gemessen werden. Nachdem entladen wurde, werden die Akkus wieder vollständig geladen. Dieser Vorgang dauert mehrere Stunden. Am Besten über Nacht laden. (aber nicht im Schlaf- oder Kinderzimmer, das Pfeifen nach dem Ladevorgang ist schon recht laut.)

Fazit:

Solide, modern, Preiswert.

Das Foxnovo F-2 ist durch die Kompabilität mit vielen Akkutypen sehr praktisch, das mitgelieferte KFZ Kabel eine nette Dreingabe für Camper beispielsweise. Das Gerät und auch Akku und KFZ-Kabel machen einen gut verarbeiteten, stabilen Eindruck. Bisher hat das Gerät meine Akkus (eneloop HR-3UTGB 1.2V 1.900mAh, AA HR6) zuverlässig geladen. Genial, das “lebenslange Garantie” Versprechen, bisher hatte ich jedoch noch keinen Grund diese bei meinen Foxnovo Produkten in Anspruch nehmen. Gewünscht hätte ich mir eine ausführlichere Bedienungsanleitung.

Ich habe den Artikel für diesen Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

Foxnovo F-2 Akkuladegerät

26,99 EUR
Foxnovo F-2 Akkuladegerät
82.5

PRODUKT-LEISTUNG

9/10

    VERARBEITUNG / MATERIAL

    9/10

      INBETRIEBNAHME

      8/10

        PREIS / LEISTUNG

        9/10

          Pro

          • Unterstützt viele Akkutypen
          • Kapazitäten Messfunktion
          • tolle Verarbeitung
          • inkl. KFZ Ladekabel

          Kontra

          • Laute Pfeiftöne
          • knappe Bedienungsanleitung nur auf Karton gedruckt
          • USB-Port

          About Mario

          Technik-Fan und Grafiknerd

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.