Der HD+ Sehtest

Der HD+ Sehtest

Der erste Eindruck

Erst einmal kam riesen Freude auf als ich das Paket von HD+ in den Händen hielt.
Ich war sehr gespannt was die HD Welt mir so bietet, da ich bisher High Definition nur von BluRays kannte.

Im Paket enthalten war der HD-Receiver von Skymaster, den XHD210 und ein freundliches Schreiben von HD+.

Ich machte mich gleich dabei den Receiver auszupacken, das ganze hielt ich dann mit meinen Eindrücken in einem Video fest, hier der Link zum Video:

Zur Verpackung

Die Verpackung ist recht schlicht gehalten informiert aber über alle Anschlussmöglichkeiten und auch über die HD+ Funktion sowie beinhaltende Karte. Auf der Hinterseite des Kartons sind bereits Screenshots der Skymaster-Software abgebildet. Diese kommen mir sehr verwischt und irgendwie altmodisch vor. Also gar nicht passend zum HD Receiver. Im Lieferumfang waren der Receiver, die Fernbedienung und dazugehörige Batterien, sowie Bedienungsanleitung und eine FAQ´s-Sammlung enthalten.

Die Einrichtung

Das Anschließen an die Satellitenschüssel und den LG 42LH3010 TV verlief richtig einfach. Das Kabel der Satellitenschüssel einfach in den Tuner Eingang gesteckt/geschraubt und den Fernseher mit HDMI verbunden (Das HDMI-Kabel gehörte leider nicht zum Lieferumfang).

Die HD+ Karte steckte bereits im Kartenslot des Receivers und so konnte ich den Receiver sowie den TV gleich starten, indem ich den Startknopf tief eindrückte.

Der Receiver wurde gleich erkannt, und startete sofort. Nach einem kurzen Augenblick war direkt ein HD- Sender zu sehen.

Das Skymaster Setup

Bevor ich mich mit der Sendervielfallt und dem brillanten Bild von HD+ widme habe ich über die Setuptaste das Skymaster Setup gestartet und in einem kleinen Video gezeigt was die Skymaster-Software so drauf hat, das Video zum Setup finden Sie hier:

Die Bedienung der Software viel mir anfangs garnicht so einfach, da ich nicht genau wusste in welchem Menüpunkt ich mich gerade befinde und welche Fernbedienungsbefehle von mir erwartet werden. Nach ein wenig Einarbeitung, habe ich das System jedoch verstanden. Was mich an der Bedienung im Allgemeinen stört, ist dass die Fernbedienung sehr sensibel reagiert, das heißt, lasse ich meinen Finger länger als eine Sekunde auf den Bsp. „nächster Sender“ Knopf, so kann es passieren dass, die Fernbedienung gleich mehrere Tastendrücke war nimmt. Das kann störend sein, wenn andauernd der gesuchte Sender übersprungen wird. Etwas verbesserungswürdig wäre auch die Fußanzeige bei Senderwechsel, hier ist die Schrift aufgrund dem hellen Schlagschatten und dem Grauen Hintergrund ab einer Couchlänge nicht mehr so gut lesbar.

Der HD+ Unterschied

Nach dem Setup wollte ich natürlich zuerst das HD Bild auf HD-Programmen betrachten.
Die HD-fähigen Sender sind alle gekennzeichnet, entweder im Sendernamen selber oder es steht nach Senderwechsel direkt unten im Bildschirm.

Durch ein wenig Zappen gelang ich zu einem tollen Dokumentationssender, der atemberaubende Bilder lieferte (Servus TV). Hier wurde ein Rundflug über Neuseeland gezeigt, es konnten so viele Details betrachtet werden, die mir wohl über ein nicht HD Sender nie aufgefallen wären. Vor allem macht es mir seit dem ich den Receiver eingerichtet habe, viel mehr Spaß Fern zu sehen, da ich nun auch jedes Detail in Auge fassen möchte. Auch meine Freunde und Verwanden die zu Besuch waren, haben erst mal gefragt ob ich einen neuen TV hätte. Es bietet also einen absoluten Mehrwert wenn ein Full-HD fähiger Fernseher verwendet wird.

Vielen Dank liebes HD+ Team, einmal von mir und von meinen Augen!
Stark, dass ich die Möglichkeit hatte einmal richtig „scharf“ Fern zu sehen,
der Test hat mir sehr viel Freude bereitet!

Von | 2013-08-28T10:54:41+00:00 August 28th, 2013|TV und Co|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar